Handventil

Karriere

Ich startete meine Laufbahn in der HTL Paul-Hahn-Straße in der Fachrichtung Mechatronik mit Ausbildungsschwerpunkt Automatisierungstechnik.

2007 schloss ich die HTL mit Matura ab und war bereit für die Arbeitswelt. Nach absolvierter Dienstzeit beim Bundesheer wurde ich in einem Maschinenbauunternehmen als Konstrukteur eingestellt und lernte dort mein Handwerk auf Pro Engineer. Seitdem bin ich im Bereich Forschung und Entwicklung angestellt und konstruiere neue Produkte bzw. Werkzeuge für Abkantautomaten.

 

Geschichte

Begonnen hat alles im Jahr 2013 als ich mir gemeinsam mit meiner Frau ein Bauernhaus im Bezirk Freistadt gekauft habe um uns einen lange ersehnten Traum zu erfüllen. Schon immer wollten wir unsere Pferde im eigenen Zuhause halten und versorgen.

Die Tiere  müssen natürlich auch mit Heu und Stroh versorgt werden. Da unser Heuboden nicht mit einem Traktor o.Ä. befahrbar ist und wir somit keine Heuballen stapeln konnten, reichte bei uns der Platz leider nicht aus, um ausreichend Rundballen als Wintervorrat lagern zu können. Jetzt musste eine Lösung her. Nachdem ich absolut gegen eine hydraulische Lösung war (eventuelle Verschmutzung des Futters durch Öl und Installation eines Hydraulikaggregates) musste eine pneumatische Lösung her. Kompressorleitung und Strom hatte ich mir schnell auf den Heuboden gelegt und schon konnte ich mein neu entwickeltes System zum Einsatz bringen.

 

Standort

 Entwickelt, konstruiert und produziert wird der URBG in einer kompakten Werkstatt in der Gemeinde St. Leonhard. Hier habe ich auch mein Unternehmen gemeldet.